Skitourenreise in den Altai

Champagne Powder zum Start der Skitourensaison!

Skitouren, abgelegen und weit weg von touristischen Pfaden, unternehmen. Der perfekt Start in den Winter!

Facts

2778 m
Russland
mittel
mittel

Das Abenteuer

Das Altai Gebirge bietet ideales und einsames Skitourengelände mit unverfahrenen Hängen.

Eine märchenhafte Landschaft mit lichten Wäldern.

Jede Menge Schnee und ein erstklassiges Skitouren Areal garantieren maximalen Genuss.

Das kalte, kontinentale Klima ist Garant für perfekten Champagne Powder.

Unterstützung durch lokale Guides mit viel Know-How.

Skitouren im Altai heisst, Skitouren in einem Gebirgszug zu unternehmen, der sich vom russischen Südsibirien im Westen über 2100 km über Kasachstan, der Mongolei bis hin nach China im äussersten Osten erstreckt. Wir unternehmen unsere Touren im russischen Teil, der zu Sibirien, dem Herz von Russlands, gehört. Sibirien, zweimal so gross wie Westeuropa, ist reich an Bodenschätze aber der eigentliche Reichtum ist Schnee! Kalte Luftmassen aus der Arktis sorgen bereits im November für reichlich Schneefall und bei einer Bevölkerungsdichte von 2 Menschen pro Tausend Quadratkilometer wird jeder genügend Platz vorfinden, um seine eigene “first line“ zu ziehen. Kurzum, das perfekte Angebot zum Start in die Wintersaison.

1.- 2. Tag: Anreise nach Novokuznetsk – Luzhba

Flug von der Schweiz über Moskau nach Novokuznetsk. Die Stadt liegt im Südwesten Sibiriens an den Ufern des 830 km langen Tom, einem Nebenfluss vom Ob. Novokuznetsk wurde 1618 von den Kosaken als Festung gegründet und bereits 4 Jahre später erhielten sie das Stadtrecht. Einen regelrechten Wachstumsschub erhielt die Stadt in den 1930er-Jahre als die damalige Sowjetunion mit dem Kohleabbau begann. Später, in den 1950er und 1960er Jahre wurde Novokuznetsk an die Transsibirische Eisenbahn angebunden und gilt heute als bedeutender Eisenbahnknoten in Sibirien. Nach unserer Ankunft am Flughafen erwartet uns Alexey, unser lokaler Guide, und zusammen fahren wir durch das winterliche Südsibirien nach Mezhdurechensk. Mezhdurechensk liegt an der Eisenbahnstrecke Novokuznetsk – Abakan. Hier besteigen wir den Zug. Weiter geht die Reise durch tiefverschneite Wälder entlang den Ufern des Tom bis zur Station Luzhba. Der Zug bleibt 2 Minuten stehen währenddem wir unser Gepäck auf die bereitstehenden Skidoos umladen. Während unser Gepäck in unsere Unterkunft gefahren wird, laufen wir, mit den Skis an den Füssen, die verbleibenden 1.5 km durch den tiefen Winter. Kurze Zeit später erreichen wir unser gemütliche Unterkunft, unser zu Hause für die kommenden Tage.

3. - 9. Tag: Skitouren rund um Luzhba (400 m)

Luzhba, das sind ein paar Hütten, mitten im Südwesten Sibiriens, mit einer kleinen Eisenbahnstation, umringt von tief verschneiten Bergen, an deren Hänge sich Fichten, sibirische Zedern und russische Birken zieren. Genau diese lichten Wälder, gepaart mit den niedrigen Temperaturen und der geringen Luftfeuchtigkeit, halten den Schnee leicht und flauschig. Die Skitouren bzw. die einzelnen Aufstiege rund um Luzhba bewegen sich zwischen 400 - 600 Hm. Wir werden jeweils mehrere Aufstiege miteinander kombinieren, um möglichst viele schöne Waldabfahrten im besten Powder zu geniessen. Sicherlich werden wir uns an zwei Tagen mit dem Skidoo das Tal aufwärts ziehen lassen, um an den höher gelegenen Bergspitzen, welche sich bis 1700 m erheben, Touren zu unternehmen. Allen Tage gemeinsam ist die absolute Abgeschiedenheit und beste Pulverschnee-Verhältnisse. Wenn wir jeweils gegen Abend zu unserer gemütlichen Unterkunft zurückkehren liegt bereits der Geruch von Borschtsch in der Luft. Je nach Lust und Laune gehen wir noch in eine Banja (traditionelle russische Saune), um später dann sicher ein feines traditionelles Abendessen am warmen Holzofen geniessen zu können und Zeit zum Plaudern zu haben. Aufstieg: bis 1400 Hm, Abfahrt: bis 1400 Hm, Gehzeit: bis 5 Std.

10. Tag: Luzhba – Novokuznetsk

Nach dem Früstück packen wir unsere sieben Sachen und begeben uns zur Eisenbahnstation. Mit dem Zug fahren wir zurück nach Novokuznetsk und beziehen unser zentral gelegenes Hotel. Den Nachmittag nutzen wir, um in den russischen Alltag einer typischen Stadt in Sibirien einzutauchen. Den Tag beschliessen wir in einem feinen Restaurant und später dann, tradtitionell russisch, an der Hotelbar.

11. Tag: Heimreise

Ein kurzer Transfer bringt uns zum Flughafen. Rückflug nach Westeuropa und Ankunft noch am gleichen Tag.

Wichtige Infos

Das Programm der Skitourenreise ist spielerisch und abfahrtsorientiert. Gute Skitourentechnik (sicheres Skifahren, Spitzkehre,...) sowie Kondition für Aufstiege bis 1400 Hm sind Voraussetzung.

Der Profilcheck ist ein fester Bestandteil des Detailprogramms. Bitte lesen Sie ihn sorgfältig durch und bewerten Sie sich selbst. Aufgrund der für eine Reise erforderlichen Punktezahlen können Sie aus Ihrer eigenen Bewertung unmissverständlich ablesen, ob Ihr technisches Rüstzeug, Ihre Kondition und Ihre Bergerfahrung den gestellten Anforderungen genügen. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie uns Ihre spezifische Reisetauglichkeit.

Zum Reiseablauf nehmen Sie bitte folgende Punkte zur Kenntnis:

Wir legen sehr grossen Wert auf Kameradschaft und Toleranz.

Jede:r muss die persönlichen Grenzen selbst erkennen. Die Reise erfolgt auf eigene Verantwortung.

Der K&P Bergführer:in steht während der Reise für die Gesamtleitung der Gruppe, nicht aber für die persönliche Betreuung des Einzelnen zur Verfügung. Dennoch muss jede:r bereit sein, die Weisungen und Entscheidungen des K&P Bergführer:in zu befolgen. Diese werden im Interesse der Gruppe getroffen.

Je nach Verhältnissen vor Ort können Improvisationen und Programmänderungen notwendig sein.

Jegliche Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Kobler & Partner abgelehnt.

Inbegriffen

Organisation der gesamten Skitourenreise

Internationale Flüge ab/bis Zürich

Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren (Stand: 31.12.2021)

Fluggepäck bei den internationalen Flügen (mind. 20 kg Freigepäck, detaillierte Informationen mit den finalen Unterlagen)

Kosten für den Transport der Skiausrüstung (Skisack mit max. 8 kg)

10%-Gutschein für einen einmaligen Materialeinkauf bei Bächli-Bergsport

Sämtliche Transfers; Bus- und Ski-Doo-Transfers (gemäss Programm)

Zugreise Mezhdurechensk - Luzhba sowie Luzhba - Novokuznetsk

Unterkunft, wenn möglich auf Basis Doppelzimmer, in einem einfachen, gemütlichen Gästehaus in Luzhba (7 Nächte)

Unterkunft auf Basis Doppelzimmer in einem guten Hotel in Novokuznetsk (1 Nacht)

2 x 2 Stunden Banja (russische Sauna) in Luzhba

Vollpension ab/bis Novokuznetsk

Tee und Kaffee bei gemeinsamen Mahlzeiten

Umfangreiche Reise-Apotheke

Lokaler, englisch sprechender Ski-Guide

Staatlich geprüfte:r Bergführer:in

Nicht inbegriffen

Versicherungen

Individuelle Getränke

Visa Gebühren für Russland

Persönliche Medikamente

Individuelle Trinkgelder

Falls bei einer Doppelzimmerbuchung kein:e Zimmerpartner:in gefunden wird, übernehmen Kobler & Partner die Hälfte des anfallenden Einzelzimmerzuschlags (siehe Zusatzkosten)

Mehrkosten, die im Zusammenhang mit Änderungen des vorgesehenen Reiseablaufes entstehen

Allgemein

Tiefe Temperaturen und geringe Luftfechtigkeit sorgen für 2-3 Meter Champagner Powder. Daher sind breite Skis (Mittelbreite mind. 110 mm) unabdingbar. Kobler & Partner organisieren bereits seit 1998 Reisen nach Russland und in die umliegenden Länder. Wir profitieren somit von einer grossen Zentralasien-Erfahrung. Eine Reise in diese Region erfordert immer eine gewisse Flexibilität. So müssen zum Teil kurzfristige Programmänderungen (Flugplan, Behörden, usw.) in Kauf genommen werden.

Lokale Agentur:

Wir arbeiten seit Jahren mit einer der renommiertesten Agenturen zusammen. Unsere Kollegen liefern uns immer viele neue Ideen, die wir sehr gerne in unser Programm einfliessen lassen. Während den Skitouren ist immer ein lokaler, englisch sprechender Bergführer dabei.

Klima

Das Klima in Südwest-Sibirien ist ein Kontinentalklima. Dieses ist geprägt von kalten, schneereichen Wintern und relativ kurzen, trockenen und eher heissen Sommern. Im westlichen Teil des Altai gibt es oft bereits schon im November Schneehöhen von zwei bis drei Metern.

Optionale Verlängerung

Auf Wunsch können wir in Moskau einen Stopp-Over organisieren; dies muss aber bei der Buchung vermerkt werden.

In Luzhba sind die Unterkünfte rar. Die von uns gewählte Unterkunft in Luzhba ist ein Bijou unter den raren Möglichkeiten. Sie ist sehr gemütlich und zeichnet sich durch eine gute Küche aus. Zudem ist sie eine der wenigen, wo sich die sanitären Anlagen (Toilette und Dusche) im Haus befinden. Die dazugehörige Banja (traditionelle russische Saune) befindet sich im Nebenhaus. Die letzte Nacht in Sibirien verbringen wir in Novokuznetsk in einem guten, zentral gelegenen Hotel (Basis Doppelzimmer).

Reise-Vorbereitung

Im Pauschalpreis inbegriffen sind internationale Flüge. Der geplante Abflug ist ab der Schweiz um den Mittag vorgesehen (Flugplanänderungen vorbehalten). Abflugorte prüfen wir gerne für Sie.

Falls ein gewünschter Abflugort einen Aufpreis zur Folge hat, werden Sie rechtzeitig informiert.

Anreise zum Flughafen mit der SBB. SBB Fahrplan.

Teilnehmer:innen aus der Schweiz und aus der EU benötigen für die Einreise nach Russland ein Visum.

Visa für in der Schweiz lebende Teilnehmer:innen werden von Kobler & Partner eingeholt und separat in Rechnung gestellt. Alle ausserhalb der Schweiz lebenden Gäste beantragen ihre Visa selbst. Alle notwendigen Unterlagen erhalten Sie rechtzeitig. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über den Rückreisetermin hinaus gültig sein.

Ausrüstung Skitourenreise in den Altai

Reisetasche 90-110 L (wasserfest, erhältlich bei K&P mit Gäste-Sonderrabatt)

Ski mit Tourenbindung (im Skisack)

Skitourenschuhe

Skistöcke (Tiefschneeteller)

Skifelle

Harscheisen

LVS-Lawinenverschüttetensuchgerät (neue Batterien; Batterien ins Handgepäck!)

Lawinenschaufel

Lawinensonde

Skihelm (empfohlen)

Rucksack 35-45 L (Lawinenairbag empfohlen-muss bei Airline angemeldet werden!)

Thermosflasche

Sonnenbrille

Gletscherbrille

Skibrille (hoher UV-Schutz)

Sonnencreme, Lippenschutz (mind. Faktor 30)

Höhenmesser

Taschenmesser

Stirnlampe (mit Ersatzbatterien)

Compeed/Pflaster/Persönliche Medikamente

Lunch (Müsliriegel, Schokolade, Dörrobst)

Goretex Jacke

Primaloftjacke oder dünne Daunenjacke

Skitourenhose

Softshelljacke

Fleecepullover oder Fleecejacke, dünn

Funktionsunterwäsche

Socken (2 Paar)

Handschuhe für Aufstieg: dünne Fingerhandschuhe

Handschuhe für Abfahrt: warme Finger- oder Fausthandschuhe

Stirnband

Mütze

Sonnenhut

Sturmhaube (Balaclava) oder Gesichtsmaske, Windstopper oder Neopren

Übernachtung im Hotel und Cottages

Kleidung für Hotelübernachtung, Strassenkleidung

Leichte Kleider (zBsp. Trainer) für den aufenthalt in der Unterkunft in Luzhba)

Haus- oder Turnschuhe

Toilettenartikel

Handtuch

Badesachen

Diverses

Abflugbrief von K&P mit den letzten Informationen

Reisepass und Kopie

GA/Halbtax-Abo

Kreditkarte (Mastercard oder Visa)

Bargeld

Mobiltelefon

Fotoapparat und Ladekabel

Erste Hilfe-Apotheke, Reparaturset, Reiseliteratur und GPS hat dein:e K&P Bergführer:in dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch

Weitere Angebote