Skitouren Basodino & Cristallina

Der Tessiner Skitouren-Klassiker!

Ein verlängertes Wochenende, zwei Hütten und drei Gipfel im legendären Val Bedretto.

Facts

3272 m
Schweiz
mittel
mittel

Das Abenteuer

Cristallina und Basodino, die zwei Tessiner Monarchen.

Sehr schöne Rundtour mit Mini Haute Route-Charakter.

Drei Tage, drei Gipfeltouren und zwei komfortable Hütten.

Das Val Bedretto ist das Schneeloch im Süden der Schweiz. Insbesondere bei Südstaulagen fällt im Bedrettotal haufenweise Schnee. Die perfekte Kombination aus Schnee vom Norden und die Sonne vom Süden gepaart mit drei tollen Touren auf die bekannsteten Tessiner Skiberge sind die ideale Kombination für ein verlängertes Powder-Wochenende.

1. Tag: All’Acqua (1612 m) - Helgenhorn (2837 m) - Rifugio Maria Luisa (2160 m)

Wir treffen uns bei der Postbus Haltstelle von All’Acqua und gleich geht es los. Wir fellen an und ziehen unsere Spur hinauf zum geschichtsträchtigen Passo San Giacomo. Ab hier folgen wir der Landesgrenze entlang hinauf zum 2873 m hohen Helgenhorn. Bevor wir die Abfahrt zum rund 700 Hm tiefer gelegenen Rifugio Maria Luisa antreten, geniessen wir die tolle Rundsicht.

In der gemütlichen Hütte genehmigen wir uns ein Apéro und freuen uns auf das Abendessen.

Aufstieg: 1225 Hm/Abfahrt: 680 Hm, Gehzeit: 4.5 Std.

2. Tag: Basòdino (3273 m) - Capanna Basodino (1856 m)

Nach dem Frühstück steigen wir, zunehmend steiler, hinauf zur 2714 m hohen Kastellücke. Den Ghiacciaio del Basodino querend, traversieren wir unterhalb dem Kastelhorn und dem Pizzo Cavergno vorbei zu den Gipfelfelsen unseres heutigen Zieles. Um auf den 3272 m hohen Basodino zu gelangen, müssen wir zum Schluss noch kurz die Steigeisen anschnallen. Ein wiederum atemberaubender Ausblick und eine Abfahrt über nicht weniger als 1450 Hm hinuter zur Capanna Basodino sind der verdiente Lohn.

Aufstieg: 1420 Hm/Abfahrt: 1415 Hm, Gehzeit: 4 Std.

3. Tag: Cristallina (2860 m) - Ossasco (1313 m)

Vorbei an der Staumauer des Lago di Robièi steigen wie weiter via Lago Sfundau zum 2568 m hohen Passo di Cristallina. Wie ein Adlerhorst thront die Cristallinahütte über dem Pass. Sicherlich kehren wir hier für einen Kaffee ein, bevor wir die letzen 350 Hm hinauf zum Gipfel angehen. Ein letztes Mal schweift der Blick über die wilden Tessiner Alpen bevor wir die Abfahrt durch das Val Torta hinunter nach Ossasco antreten. Per Taxi fahren wir zurück nach Airolo. Von hier treten wir die Heimreise an.

Aufstieg: 1010 Hm/Abfahrt: 1550 Hm, Gehzeit: 3.5 Std.

Wichtige Infos

Gute Kondition für Aufstiege bis zu 1400 Hm, gute Skitourentechnik (sicheres Skifahren, Spitzkehre, usw.). Unser gesamtes Gepäck tragen wir im Rucksack.

Um den Basodino zu besteigen, benötigen wir rudimentäre Kenntnisse im Gehen mit Steigeisen.

Inbegriffen

Organisation der Skitourentage

Kleine Gruppe

Übernachtungen im Mehrbettzimmer in Hütten

Halbpension

Tourentee

Allgemeines Sicherungsmaterial für die Gruppe (Seil, Eisschrauben, ...)

Staatlich geprüfte:r Bergführer:in

Nicht inbegriffen

Versicherungen

Bahnen und weitere Transporte

Lunch

Getränke

Hüttenzuschlag für Nichtmitglieder eines Alpenvereins (siehe Zusatzkosten)

Mehrkosten, die bei Änderungen des vorgesehenen Ablaufes entstehen

Allgemein

Das Val Bedretto ist die schneesicherste Region der Schweiz!

Landkarten und Literaturempfehlungen

Landeskarten der Schweiz,1:50 000 Blatt 265 S „Nufenenpass“, 1:25 000 Blatt 1251 „Val Bedretto“ sowie Blatt 1271 „Basodino“.

Durchführung

Ist eine programmgemässe Durchführung nicht möglich, organisieren Kobler & Partner ein adäquates Ersatzprogramm. Kann ein Angebot gar nicht durchgeführt werden (Wetter, Verhältnisse), erstatten Kobler & Partner 95% des Pauschalpreises in Form eines Gutscheines oder 80% in bar.

Wir verbringen eine Nacht in der Maria Luisa Hütte, die dem CAI gehört sowie eine Nacht in der SAC Hütte Capanna Basòdino.

Reise-Vorbereitung

Die Anreise nach All’Acqua und die Rückreise von Airolo erfolgt individuell. SBB Fahrplan.

Ausrüstung Skitouren Basòdino & Cristallina

Ski mit Tourenbindung

Skitourenschuhe

Skistöcke (Tiefschneeteller)

Skifelle

Harscheisen

Steigeisen mit Antistoll-Platte, angepasst an die Skitourenschuhe

Eispickel, leicht

Klettergurt

2 HMS-Karabiner

1 Bandschlinge 120 cm

LVS-Lawinenverschüttetensuchgerät (neue Batterien!)

Lawinenschaufel

Lawinensonde

Skihelm (empfohlen)

Rucksack 30-40 L (Lawinenairbag empfohlen)

Thermosflasche

Sonnenbrille

Skibrille

Sonnencreme, Lippenschutz (mind. Faktor 30)

Höhenmesser

Taschenmesser

Compeed/Pflaster/Persönliche Medikamente

Lunch (Müsliriegel, Schokolade)

Goretex Jacke

Primaloftjacke

Skitourenhose

Softshelljacke

Funktionsunterwäsche

Socken (2 Paar)

Handschuhe für Aufstieg: dünne Fingerhandschuhe

Handschuhe für Abfahrt: warme Finger- oder Fausthandschuhe

Stirnband

Mütze

Diverses

Ausweis (Pass/ID)

GA/Halbtax-Abo

Kreditkarte bzw. Bargeld

Mobiltelefon

Fotoapparat

Erste Hilfe-Apotheke, Reparaturset und Kartenmaterial hat dein K&P Bergführer dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Reiseberichte

Skitouren Basòdino & Cristallina

Ein verlängertes Wochenende, zwei Hütten und drei Gipfel im legendären Val Bedretto. Das Val Bedretto ist das “Schneeloch“ im Süden der Schweiz. Insbesondere bei Südstaulagen fällt im Bedrettotal haufenweise Schnee. Die perfekte Kombination aus “Schnee vom Norden und die Sonne vom Süden“ gepaart mit dre

Weiterlesen

30.03.2021

Alle Berichte durchsuchen

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch