Skihochtourenwochenende Allalin & Strahlhorn

Zwei 4000er und eine grandiose Abfahrt nach Zermatt

Ein Skihochtourenwochenende gespickt mit vielen Höhepunkten.

Facts

4190 m
Schweiz
mittel
mittel

Das Abenteuer

Besteigung der zwei 4000er Allalin und Strahlhorn.

Grossartige Skitouren in hochalpinem Ambiente.

Lange, rassige Gletscherabfahrt.

Komfortable und gepflegte Hütte.

Zwei schöne 4000er und eine top Abfahrt über den Adler- und Findelengletscher hinunter nach Zermatt. Bei Skibergsteiger/innen bleiben an diesem Wochenende keine Wünsche offen. Viel alpines Ambiente, eine gut geführte Hütte und eine lange Skiabfahrt sind die Höhepunkte dieses Wochenendes.

1. Tag: Saas-Fee - Mittelallalin (3456 m) - Allalin (4027 m) - Britanniahütte (3027 m)

Individuelle Anreise nach Saas-Fee. Mit dem Alpin Express und der Alpin Metro fahren wir zur Station Mittelallalin. Nach einem Kaffee nehmen wir die 570 hm, die uns noch zum Allalingipfel fehlen, unter die Füsse. Der Gipfel des 4027 m hohen Berges ist bald erreicht und wir geniessen eine tolle Rundsicht bevor wir zur Britanniahütte abfahren. Aufstieg: 570 Hm/Abfahrt: 1050 Hm. Gehzeit: 3,5 Std.

2. Tag: Strahlhorn (4190 m) - Zermatt

Wir starten früh und gemütlich geht es über den Allalingletscher hinauf zum 3785 m hohen Adlerpass. Ist der Adlerpass einmal erreicht, ist der Gipfel zum Greifen nah. Dieser bietet einen schlicht überwältigenden Blick auf das Monte Rosa-Massiv. Nach einer Rast erwartet uns eine eine 1970 Hm lange Top-Abfahrt über den Adler- und Findelengletscher hinunter nach Gantt. Lassen es die Schneeverhältnisse zu, nehmen wir hier die Gondelbahn hinauf nach Blauherd und fahren weitere 970 Hm, nun mehrheitlich über Skipisten, hinunter bis nach Zermatt. Ist dies nicht (mehr) möglich, traversieren wir hinüber zur Station Riffelalp und fahren mit Gornergratbahn hinab nach Zermatt. Aufstieg: 1160 Hm/Abfahrt: 2580 Hm. Gehzeit: 5 Std.

Ist die Abfahrt vom Adlerpass hinunter auf den Findelengletscher nicht möglich, nehmen wir jene über den Allalingletscher hinunter zum Mattmarkstausee, eine wirklich schöne Alternative. In diesem Falle endet die Tour in Saas Almagell. Aufstieg: 1160 Hm/Abfahrt: 2165 Hm. Gehzeit ohne Pausen: 5 Std.

Wichtige Infos

Voraussetzungen sind eine Kondition, um Aufstiege von bis zu 1400 Hm zu bewältigen, eine gute Skitourentechnik (sicheres Skifahren, Spitzkehre, …) sowie rudimentäre Kenntnisse im Gehen mit Steigeisen. Am zweiten Tag geniessen wir eine Abfahrt von knapp 2600 Hm. Diese sollte auch konditionell nicht unterschätzt werden.

Inbegriffen

Organisation der Tourentage

Kleine Gruppe

Übernachtung im Lager der Hütte

Halbpension

Welcome Drink

Tourentee

Allgemeines Sicherungsmaterial für die Gruppe

Staatlich geprüfte:r Bergführer:in

Nicht inbegriffen

Versicherungen

Bahnen (z. B. Bergfahrt Saas-Fee - Mittelallalin, ca. CHF 37.50 und evtl. weitere Bahnen)

Lunch

Getränke

Hüttenzuschlag für Nichtmitglieder eines Alpenvereins (siehe Zusatzkosten)

Mehrkosten, die bei Änderungen des vorgesehenen Ablaufes entstehen

Haben Sie mehr Zeit und/oder möchten Sie top vorbereitet sein?

Gerne organisieren wir auf Wunsch ein individuelles Vor- oder Anschlussprogramm. Gerade ein Vorprogramm empfiehlt sich sehr, denn gut akklimatisiert wird die eigentliche Tour noch mehr zum Genuss.

Je früher Sie uns kontaktieren, desto wahrscheinlicher, dass der geplante Bergführer Zeit hat. Wir beraten Sie gerne für Ihre individuelle Wunschtour.

Tipp

Wir empfehlen eine Übernachtung am Vortag in Saas Fee, denn der Treffpunkt ist früh. Die Übernachtung wirkt sich auch positiv auf die Akklimatisation aus.

Karten und Literatur

Landeskarten der Schweiz 1:25’000 Blatt 1328 Randa und Blatt 1329 Saas

SAC-Clubführer „Walliser Alpen“

Durchführbarkeit

Auch die beste Organisation kann schönes Wetter nicht garantieren. Ist eine programmgemässe Durchführung nicht möglich, organisieren Kobler & Partner ein adäquates Ersatzprogramm.

Kann ein Angebot nicht durchgeführt werden (Wetter, Verhältnisse), erstatten Kobler & Partner 90% des Pauschalpreises in Form eines Gutscheines oder 80% in bar.

Die Nacht verbringen wir in der Britanniahütte.

Reise-Vorbereitung

Die Anreise nach Saas Fee erfolgt individuell. SBB Fahrplan. Treffpunkt der Gruppe ist beim Kiosk des Busterminals in Saas Fee um 07.55 Uhr.

Ausrüstung Skihochtourenwochenende Allalin & Strahlhorn

Ski mit Tourenbindung

Skitourenschuhe

Skistöcke (Tiefschneeteller)

Skifelle

Harscheisen

LVS-Lawinenverschüttetensuchgerät (neue Batterien!)

Lawinenschaufel

Lawinensonde

Skihelm (empfohlen)

Steigeisen mit Antistoll-Platte, angepasst an die Skitourenschuhe

Eispickel, leicht

Klettergurt

2 HMS-Karabiner

1 Bandschlinge 120 cm

Rucksack 30-40 L (Lawinenairbag empfohlen)

Thermosflasche

Sonnenbrille

Skibrille

Sonnencreme, Lippenschutz (mind. Faktor 30)

Höhenmesser

Taschenmesser

Compeed/Pflaster/Persönliche Medikamente

Lunch (Müsliriegel, Schokolade)

Goretex Jacke

Primaloftjacke

Skitourenhose

Softshelljacke

Funktionsunterwäsche

Socken (2 Paar)

Handschuhe für Aufstieg: dünne Fingerhandschuhe

Handschuhe für Abfahrt: warme Finger- oder Fausthandschuhe

Stirnband

Mütze

Übernachtung in der Hütte

Seidenschlafsack

Bequeme Kleidung für die Hütte

Toillettenartikel, Minimalvariante

Ohropax

Hüttenfinken stehen auf der Hütte zur Verfügung

Diverses

Ausweis (Pass/ID)

GA/Halbtax-Abo

Kreditkarte bzw. Bargeld

Mobiltelefon

Fotoapparat

Erste Hilfe-Apotheke, Reparaturset und Kartenmaterial hat dein:e K&P Bergführer:in dabei. Sicherungsmaterial für Ski-Hochtouren wie Seil und Eisschrauben hat ebenfalls dein:e K&P Bergführer:in dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch