Skihochtouren Seeland

Grandiose Touren im Triftgebiet

Die gelungene Abfolge der Touren garantieren rassige Abfahrten, ein Höhepunkt für jeden Alpinisten.

Facts

3312 m
Schweiz

Das Abenteuer

Grossartige, hochalpine Skitouren mit rassigen Abfahrten.

Zwei Übernachtungen in der Trifthüte, ein Bonmot, das seinesgleichen unter den Hütten in den Alpen sucht.

Der Triftkessel bietet eine Ambiente wie es in den Alpen kaum mehr zu finden ist!

Prächtige Touren zum Saisonabschluss.

1. Tag: Steingletscher–Tierberglihütte–(Gwächtenhorn)–Tierberglihütte

Mit dem Zug fahren wir frühmorgens nach Innertkirchen und weiter mit dem Alpentaxi Richtung Sustenpass. Wie weit wir mit dem Auto fahren können, hängt von der Schneemenge ab. Sicherlich vor dem Berghotel Steingletscher ziehen wir die Felle auf und steigen via Chööbärgli zum Steingletscher und über diesen hoch weiter zur Tierberglihütte.

2. Tag: Vorderer Tierberg–Triftsee–Sacklimi–Steinhüshorn–Trifthütte

Ein langer, aber schöner Tag steht uns bevor. Zuerst steigen wir zur Tierberglücke bzw. dem Vorderen Tierberg hoch. Hier erwartet uns eine erste, schöne Abfahrt über rund 500 hm. Im Bereich des Sees fellen wir wieder auf und steigen, teils mit den Skis auf dem Rücken, über die Sacklimi hinauf aufs Steinhüshorn.

Neben einer tollen Rundsicht erwartet uns hier wieder eine weitere 700 hm Abfahrt hinunter in den Triftkessel. Nun legen wir ein drittes Mal die Felle an, um die 150 hm hinauf zur Hütte zu bewältigen. Müde, aber sicherlich glücklich, erreichen wir dann das Kleinod auf 2520 m.

3: Tag: Dammastock

Sicherlich darf die Tour auf den Dammastock (3630 m) als die „Königstour“ des Gebiets angesehen werden. Der Aufstieg führt zuerst über die Obere Triftlimi zum Rhonengletscher und über diesen zum Gipfel. Am Rückweg zur Hütte nehmen wir noch den Wysse Nollen mit und werden so mit einer weiteren, tollen Abfahrt belohnt.

4. Tag: Tieralplistock–Gärstenlücke–Rätrichsbodensee

Unseren Frühlings-Ausflug in den Triftkessel beschliessen wir mit der langen Abfahrt von der Gärstenlücke hinunter zum Rätrichsbodensee. Bevor wir diese legendäre 1350 hm lange Abfahrt antreten, besteigen wir aber den Tieralplistock. Mit der Werksbahn der KWO gehts hinunter nach Guttannen, dann wieder mit dem Alpentaxi zurück nach Innertkirchen, wo wir den Zug besteigen und die Reise zurück ins Seeland antreten.

Wichtige Infos

Gute Kondition, gute Skitourentechnik (sicheres Skifahren, Spitzkehre, usw.).

Kenntnisse im winterlichen Gebirge (rudimentäre Kenntnisse im Steigeisengehen, Aufsteigen mit Harscheisen, ...)

Inbegriffen

Organisation der Tourentage

Kleine Gruppe (max. 8 Teilnehmer:innen)

Übernachtung in Hütten gemäss Programm

Halbpension

Tourentee

Allgemeines Sicherungsmaterial für die Gruppe (Seile, Eisschrauben, ...)

Bergführer (Mano)

Nicht inbegriffen

An- / Rückreise

Bahnen und etwelche Transport

Getränke

Sonderkosten, die bei Änderungen des vorgesehenen Reiseablaufes entstehen

Versicherungen ist Sache der Teilnehmer:in

Die vorgesehenen Besteigungen setzen gute Verhältnisse voraus. Sind diese nicht gewährleistet, wird das Programm den vorherrschenden Verhältnissen angepasst.

Im Pauschalpreis ist eine Subvention der Sektion Seeland eingerechnet. Nicht-Sektion-Seeland-Mitglieder:innen bezahlen einen Aufpreis.

SAC-Skitourenführer „Zentralschweizer Voralpen und Alpen“

Landeskarten der Schweiz,1:50000 Blatt 255 S „Sustenpass“, 1:25000 Blatt 1210 „Innertkirchen“, Blatt 1211 „Meiental“, Blatt 1230 „Guttannen“, Blatt 1231 „Urseren“.

Versicherungen:

z. B. Unfall, Rückführung, ... sind grundsätzlich Sache der Teilnehmender:innen.

Generell empfehlen wir eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen.

.

Lager in den folgenden Hütten:

1x Tierberglihütte, 2x Trifthütte.

Reise-Vorbereitung

Per Zug

Lyss/Bern–Interlaken–Innertkirchen, retour ab Guttannen.

ID, SAC-Ausweis und Halbtaxabo

Rucksack (35-45 l)

Ski mit Tourenbindung

Skitourenschuhe

Skistöcke

Harscheisen

Steigfelle

(Leicht-) Pickel

Lawinenverschüttetensuchgerät LVS (bitte Batterien überprüfen)

Lawinenschaufel und Sondierstange

Skihelm

Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterien)

Skijacke und -hose (Gore-Tex)

Geeignete Tourenbekleidung (Mehrschichtenprinzip) inkl. Ersatzwäsche

Handschuhe, Mütze

Geeignete Sonnenbrille

Skibrille

Trinkflasche (Thermos)

Toilettenartikel, Sonnencrème (mind. Faktor 30), Lippenschutz

Persönliche Apotheke und Medikamente

Ausweise (ID, SAC-Ausweis und Halbtaxabo)

Bargeld

Lunch

Für Hüttenübernachtung: Hüttenschlafsack (Seidenschlafsack)

Tourenapotheke, Funk, GPS und Kartenmaterial habe ich dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch