Hochtour Piz Palü - plus

Drei Hochtourentage der Extraklasse im Firn und Fels.

Genussvolles Hochtourenerlebnis in der Berninagruppe.

Facts

3883 m
Schweiz
mittel
leicht

Das Abenteuer

Piz Palü, der Gipfel der Berninagruppe.

Moderate Anstiege auf schönste Gipfeln mit

grandiosen Weit- und Tiefblicken.

Beide Touren sind technisch moderat und für viele machbar.

Der Piz Palü ist nicht der höchste aber sicherlich der bekannteste Gipfel der Berninagruppe, schon der Name ansich lässt viele Leute träumen. Auf unseren Bernina-Tourentagen besteigen wir ihn. Die Berninagruppe ist ein in sich geschlossenes Massiv zwischen dem Engadin und dem Veltlin und zählt bereits zu den Ostalpen. Unser Unternehmen beginnt mit einer beschaulichen Wanderung durch das Rosegtal hinauf zur Tschiervahütte und endet mit der Besteigung des Piz Palü.

1. Tag: Pontresina (1773 m) - Chamanna da Tschierva (2583 m)

Individuelle Anreise nach Pontresina. Wir treffen uns am Bahnhof, wandern gemeinsam durch das weitgehend unberührte Val Roseg und passieren dabei die beiden Alpen Prüma (erste Alp) und Seguonda (zweite Alp). Kurz vor dem Berghotel „Roseg Gletscher“ zweigt unser Weg links ab und kurze Zeit später erblicken wir die Eisriesen Piz Roseg, Piz Scerscen und die Bernina mit dem famosen Biancograt. Mit diesem umwerfenden Panorama vor Augen erreichen wir schon bald die sehr schön gelegene Chamanna da Tschierva. Aufstieg 870 Hm, Gehzeit: 4 Std.

2. Tag: Piz Tschierva (3545 m) - Morteratsch - Diavolezza (2972 m)

Noch im Lichte der Stirnlampe brechen wir auf, um über den Vadrettin da Tschierva und dem anschliessenden Ostgrat den Gipfel des Piz Tschierva zu erklimmen. Eine schöne Rundsicht belohnt uns für die Mühen. Nach dem Gipfelrast steigen wir hinüber zur Fuorcla da Boval und steigen von dieser ostseitig zur Chamanna da Boval ab. Gerade die ersten Meter verlangen sehr konzentriertes Gehen und an einer Stelle seilt uns der Bergführer:in ab. Sicherlich stärken wir uns in der Chamanna da Boval bevor wir die letzten Meter zur Station der RhB Morteratsch unter die Füsse nehmen. Mit dem Zug fahren wir hinauf zur Talstation der Diavolezza Seilbahn und mit dieser gelangen wir zum Berggasthaus Diavolezza. Das wohlverdiente Apéro nehmen wir auf der Panoramaterasse ein und erfreuen uns dabei bereits an der Tour vom nächsten Tag. Aufstieg 1020 Hm, Abstieg 1700 Hm, Gehzeit: 7-8 Std.

3. Tag: Piz Palü (3883 m)

Früh morgens starten wir und queren, den Piz Trovat umgehend, zum Vadret Pers. Zu Beginn zeigt sich der Gletscher sehr sanft aber schon nach kurzer Zeit gilt es einen Weg durch den ersten Gletscherbruch zu finden. Anschliessen werden die Hänge breiter und steiler. Kurz vor dem Sattel stellt uns ein zweiter Abbruch in den Weg. Vom Sattel ist es nicht mehr weit und schon bald können wir die grandiose Rundsicht geniessen, welche bis zum Ortler reicht. Wir steigen in der uns bereits bekannten Spur zur Diavolezza ab. Die Heimreise erfolgt am frühen Nachmittag. Aufstieg 960 Hm, Abstieg 960 Hm, Gehzeit: 8 Std.

Wichtige Infos

Die Touren sind technisch einfach (WS) und damit ideal für Einsteiger:in, um erste Erfahrungen zu sammeln. Eine gute Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind aber unerlässlich. Die Tagesetappen sind bis 8 Stunden lang.

Inbegriffen

Organisation der Tourentage

Kleine Gruppe (max. 3 Teilnehmer:innen)

Übernachtung in der Hütte im Mehrbettzimmer

Halbpension

Welcome Drink

Tourentee

Benötigtes Sicherungsmaterial

Staatlich geprüfte:r Bergführer:in

Nicht inbegriffen

Versicherungen

Bahnen und sonstige Transporte

Lunch

Getränke

Hüttenzuschlag für Nichtmitglieder eines Alpenvereins (siehe Zusatzkosten)

Mehrkosten, die im Zusammenhang mit Änderungen des vorgesehenen Ablaufes entstehen

Haben Sie mehr Zeit und/oder möchten Sie top vorbereitet sein?

Gerne organisieren wir auf Wunsch ein individuelles Vor- oder Anschlussprogramm. Gerade ein Vorprogramm empfiehlt sich sehr, denn gut akklimatisiert wird die eigentliche Tour noch mehr zum Genuss.

Je früher Sie uns kontaktieren, desto wahrscheinlicher, dass der geplante Bergführer:in Zeit hat. Wir beraten Sie gerne für Ihre individuelle Wunschtour.

Mietmaterial

Wir vermieten auch technische Ausrüstung (siehe Zusatzkosten). Bitte bei Bedarf bis spätestens 10 Tage vor Tourbeginn via e-mail an office@kobler-partner.ch oder unter Tel. +41 (0)31 381 23 33. Wichtig: Bitte Schuhgrösse, Körpergrösse sowie Gewicht angeben, damit wir die passende Ausrüstung mitbringen können.

Karten und Literatur

Landeskarten der Schweiz 1:25’000 Blatt 1277 Piz Bernina

SAC-Clubführer „Bündner Alpen“

Durchführbarkeit

Auch die beste Organisation kann schönes Wetter nicht garantieren. Ist eine programmgemässe Durchführung nicht möglich, organisieren Kobler & Partner ein adäquates Ersatzprogramm.

Kann ein Angebot nicht durchgeführt werden (Wetter, Verhältnisse), erstatten Kobler & Partner 90% des Pauschalpreises in Form eines Gutscheines oder 80% in bar.

Wir übernachten je 1x in der Tschiervahütte SAC sowie dem Berghaus Diavolezza..

Reise-Vorbereitung

Die Anreise nach Pontresina erfolgt individuell. SBB Fahrplan. Treffpunkt mit dem Bergführer:in ist beim Billettschalter des Bahnhof Pontresina um 12 Uhr.

Ausrüstung Hochtour Piz Palü „plus“

Rucksack 35-40 L

Kleidung

Goretex Jacke

Primaloftjacke

Softshelljacke

Berghose

Goretex Hose

Funktionsunterwäsche

Socken (2 Paar)

Fingerhandschuhe

Fausthandschuhe

Stirnband

Sonnenhut oder Schildkappe

Buff

Mütze

Technisches Material

Steigeisenfeste Bergschuhe

Steigeisen mit Antistoll-Platte (keine Alu-Steigeisen), angepasst

Eispickel, Länge von Hand bis Schuhrand

Klettergurt

2 HMS-Karabiner (Schrauber)

1 Bandschlinge 120 cm, Dyneema

Helm

Trekkingstöcke (empfohlen)

Übernachtung in der Hütte

Seidenschlafsack

Toillettartikel, Minimalvariante

Ohropax

Hüttenfinken stehen auf der Hütte zur Verfügung

Diverses

Ausweise (Pass/ID), Alpenvereinsausweis (SAC, DAV, ...)

GA/Halbtax-Abo

Kreditkarte bzw. Bargeld

Mobiltelefon

Fotoapparat

Trinkflasche oder Thermosflasche

Gletscherbrille

Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterien)

Sonnencreme, Lippenschutz (mind. Faktor 30)

Höhenmesser

Taschenmesser

Compeed/Pflaster/Persönliche Medikamente

Lunch (Müsliriegel, Schokolade, Dörrobst), kann auch in den Hütten gekauft werden

Sicherungsmaterial für Hochtouren wie Seil und Eisschrauben sowie eine Erste Hilfe-Apotheke und Kartenmaterial hat dein:e Bergführer:in dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch

Weitere Angebote

Hochtour Allalin & Strahlhorn

Hochtour Allalinhorn & Strahlhorn

Meine ersten 4000er
Nächster Termin
18.06.2022
2 Tage

25.06.2022
2 Tage
02.07.2022
2 Tage
09.07.2022
2 Tage
16.07.2022
2 Tage
23.07.2022
2 Tage
30.07.2022
2 Tage
06.08.2022
2 Tage
13.08.2022
2 Tage
20.08.2022
2 Tage
Uli_MeyerUli Meyer
27.08.2022
2 Tage
03.09.2022
2 Tage
10.09.2022
2 Tage
Facts
4190 m
Schweiz
mittel
leicht
Ab CHF 495.00
Details ansehen