Haute Route Seeland

Auf den Spuren der Alpen-Pioniere.

Facts

Schweiz

Das Abenteuer

Faszinierende Gletscher, umgeben von spektakulären Gipfeln.

Traumhafte Touren mit grandioser Aussicht und prächtige Abfahrten zum Saisonabschluss.

Dieses „Von Hütte zu Hütte“ Angebot bietet ein Ambiente, wie es in den Alpen kaum mehr zu finden ist!

Eine grosse Auswahl an schönen Skitouren mit rassigen Abfahrten.

1. Tag: Bourg St-Bernard - Croix de Tsousse - Cabanne du Vélan

Anreise mit den ÖV über Martigny nach Bourg St-Bernard. Hier beginnen wir unseren Aufstieg zur 2830 m hohen Croix de Tsousse. Die Aufstiegsvariante über diesen unscheinbaren Gipfel garantiert uns bereits am ersten Tag eine kurze, aber tolle Abfahrt hinunter auf die Chaux de Jean Mâ. Um zur Cabanne du Vélan zu gelangen, steigen wir anschliessend nochmals 400 Höhenmeter auf.

2. Tag: Cabanne du Vélan - Mont Vélan - Prailles (Etroubles) - Ollomont

Von der Hütte geht es anfangs gemütlich über den Gletscher zum Col de la Gouille. Um das Col zu übersteigen, binden wir die Ski’s auf den Rucksack. Ketten und Fixseile erleichtern uns die Überquerung enorm. Nun betreten wir den Glacier de Valsorey und über diesen geht es gleichmässig hinauf auf den Mont Vélan, wo uns eine tolle Aussicht erwartet. Die eigentliche Belohnung ist aber die Südabfahrt. Insbesondere deren Einstieg ist spektakulär, müssen wir doch rund 60 Höhenmeter an einem Fixseil runterrutschen. Stehen wir einmal auf dem Glacier du Vélan erwartet uns eine nahezu über 2000 Höhenmeter lange Abfahrt hinunter nach Prailles.

Mit einem Taxi fahren wir anschliessend nach Ollomont, wo wir in einer einfachen, aber gemütlichen Pension unsere Unterkunft beziehen.

3.Tag: Ollomont - Fenêtre de Durand (Mont Avril) - Cabanne de Chanrion

Eine kurze Fahrt bringt uns nach Glacier, einem Weiler am Ende der Strasse. Hier beginnen wir unseren 1250 Höhenmeter Aufstieg durch die Comba des Eaux Blanches hinauf zum Fenêtre de Durand. Ob wir dann noch hinauf zum 3347 m hohen Mont Avril aufsteigen, hängt von unserer Lust und Laune ab. So oder so steht uns eine schöne Abfahrt hinunter zur Cabanne de Chanrion bevor.

4. Tag: Cabanne de Chanrion - Pointe des Portons - Glacier d’Otemma - Cabanne des Vignettes

Mit Sack und Pack starten wir heute Richtung Pointe des Portons. Dieser 950 Höhenmeter Aufstieg zum 3387 m hohen Col gestaltet sich problemlos. Es erwartet uns eine sehr schöne Abfahrt hinunter auf den Glacier d’Otemma, bevor wir dann für weitere 260 Höhenmeter die Felle aufschnallen, um zur Cabanne des Vignettes zu gelangen.

5. Tag: Cabanne des Vignettes - L’Evêque - Col de l’Evêque - Glacier d’Arolla - Arolla

Auch unser letzter Tag beinhaltet ein paar Schmuckstücke. Gerade die Besteigung des eher unscheinbaren 3716 m hohen L’Evêque bietet doch einiges. Die anschliessende Abfahrt, die durch einen kurzen Gegenaufstieg unterbrochen wird, über den Glacier d’Arolla hinunter nach Arolla ist ein würdiger Abschluss unserer „Haute Route“.

Unterkunft

Lager in SAC Hütten. In Ollomont übernachten wir in einer kleinen gemütlichen Pension.

An-/Rückreise:

Das «Wie, Wann und Wo» wird noch koordiniert.

Sicherlich ist die ÖV Abreise im Seeland am frühen Morgen.

Wichtige Infos

Gute Kondition (+/- 1400 hm), gute Skitourentechnik (sicheres Skifahren, usw).

Rudimentäre Kentnisse im Steigeisengehen. Das Gepäck wird an allen Tagen im Rucksack mitgetragen. Gute Laune ist unerlässlich!

Inbegriffen

Organisation der Tourentage

Kleine Gruppe (max. 8 Teilnehmer:innen)

Übernachtung in Hütten bzw. Pension gemäss Programm

Halbpension

Tourentee

Allgemeines Sicherungsmaterial für die Gruppe (Seile, Eisschrauben, ...)

Bergführer (Mano)

Nicht inbegriffen

Getränke

Transportkosten

Schnee und Sonne

Versicherungen

Reise-Vorbereitung

Ski mit Tourenbindung

Skitourenschuhe

Skistöcke (Tiefschneeteller)

Skifelle

Harscheisen

LVS-Lawinenverschüttetensuchgerät (neue Batterien!)

Lawinenschaufel

Lawinensonde

Skihelm (empfohlen)

Sitzgurt

2 Schraubkarabiner

3 m Reebschnur

Pickel

(Leicht)-Steigeisen

Rucksack 40 L (Lawinenairbag empfohlen)

Thermosflasche

Sonnenbrille

Skibrille

Sonnencreme, Lippenschutz (mind. Faktor 30)

Taschenmesser

Compeed/Pflaster/Persönliche Medikamente

Lunch (Müsliriegel, Schokolade, Dörrobst), kann teilweise in den Hütten gekauft werden

Goretex Jacke

Skitourenhose

Softshelljacke

Funktionsunterwäsche

Socken

Handschuhe für Aufstieg: dünne Fingerhandschuhe

Handschuhe für Abfahrt: warme Finger- oder Fausthandschuhe

Stirnband

Mütze

Übernachtung und Diverses

Hüttenschlafsack

Stirnlampe (neue Batterien!)

Toillettenartikel

Ausweis (Pass/ID)

GA/Halbtax-Abo

Kreditkarte bzw. Bargeld

Mobiltelefon

Fotoapparat

Erste Hilfe-Apotheke, Reparaturset, Funk, GPS und Kartenmaterial hat Mano dabei.

Termine

Es wurden leider keine Treffer gefunden.

Haben Sie eine Frage?

«Grüezi!»

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren
Ulla_Mengel

Ulla Mengel

office@kobler-partner.ch